Die Staatliche Führungsakademie stellt sich vor

Meldungen

Projekt i2connect
Innovationsprozesse stärken

Personen halten sich an den Händen

Das EU-Projekt i2connect zielt darauf ab, Beratende in Land- und Forstwirtschaft in Innovationsmethoden zu schulen und zu vernetzen. Die Staatliche Führungsakademie für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (FüAk) beteiligt sich an dem Projekt, um Schulungs- und Vernetzungsangebote zu entwickeln, die europaweit genutzt werden sollen.  Mehr

Neuer Jahresbericht erschienen
Viel Unterstützung für die Honigbiene

Honigbiene sammelt Pollen und Nektar an einem Weidenkätzchen

© Boris Mittermeier

Bayern fördert die Bienenhaltung mit einer starken Infrastruktur für Imker, inklusive kostenloser Beratung und finanzieller Unterstützung - insgesamt über 940.000 € waren es im Jahr 2023. Die Anzahl der Imker in Bayern ist stabil und wächst, besonders unter Jugendlichen und Frauen.   Mehr

Köpfe der FüAk
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Portrait

Logo mit Schriftzug Köpfe der FüAk

An der Staatlichen Führungsakademie arbeiten zahlreiche Spezialisten täglich an einem besseren Service für die Beschäftigten und die Landwirtschaftsämter.   Mehr

BiLa Bayern online
Digital auf der Erfolgsspur

Drei Personen mit Headset werden in einem Stall gefilmt

Ein durch die Staatliche Führungsakademie für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (FüAk) von Beginn an begleitetes Digitalisierungsprojekt des Bildungsprogramms Landwirt hat sich zum Renner entwickelt.  Mehr

Erklärvideos in der landwirtschaftlichen Förderung
Mit einem Klick zum Durchblick

Gezeichnetes Bild: 3 Personen stehen auf Feld vor Traktor, Bauernhof, Bäumen und Bergen

Erklärvideos machen komplexe Sachverhalte verständlich und verbessern den Fördervollzug, indem sie alle Antragsteller erreichen. Sie erleichtern den Einstieg in komplexe Themen der Gemeinsamen Agrarpolitik 2023.  Mehr

Zulassung an der Staatlichen Führungsakademie
Erlebnis Bauernhof - Informationen für Betriebe

Mädchen streichelt Kuh am Fressgitter

Das Programm "Erlebnis Bauernhof" ermöglicht Schulkindern in Bayern die Teilnahme an einem kostenfreien Lernprogramm auf einem Bauernhof. Für die Teilnahme am Programm stellt der landwirtschaftliche Betriebsleiter einen Antrag auf Zulassung bei FüAk. Nach der Zulassung des Betriebes wird der Betrieb in die Liste der Erlebnis-Bauernhof-Betriebe aufgenommen.   Mehr

Leitsatz

Verantwortung übernehmen – Kompetenz vermitteln – Unterstützung geben