Stellenausschreibung
Bachelor bzw. Master (m/w/d) der Fachrichtung Agrarwissenschaften

Die Staatliche Führungsakademie für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (FüAK) mit Hauptsitz in Landshut ist eine Mittelbehörde im Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Sie hat Aufgaben in der Führung, der Förderung und im Hoheitsvollzug, bietet zahlreiche Dienstleistungen und ist zentrale Aus- und Fortbildungseinrichtung. Unsere Kunden sind die Behörden des Ressorts sowie verschiedenste Verbände, Einrichtungen und Betriebe.

Die FüAk sucht für die Abteilung B – Bildung am Dienstort Landshut zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Bachelor bzw. Master (m/w/d) der Fachrichtung Agrarwissenschaften zur Erstellung von Unterrichtsmaterialien für Schulen

Zentrale Zielsetzung der befristeten Stelle ist es, durch die Zusammenstellung und Bereitstellung sachlich fundierter Unterrichtsunterlagen den Dialog zwischen Landwirtschaft und Gesellschaft zu fördern. Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen sollen so die Leistungen und Herausforderungen einer modernen Landwirtschaft vor allem hinsichtlich Tierwohl und Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutz besser erkennen können, um Vorurteile abzubauen bzw. zu vermeiden. Studierende der landwirtschaftlichen Fachschulen sollen so zudem bei ihren Planungen der betrieblichen Entwicklung noch besser hinsichtlich der gesellschaftlichen Belange sensibilisiert werden.

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:

  • Mitwirkung bei der Entwicklung von Konzepten zur Verbesserung des landwirtschaftlichen Wissens in der Gesellschaft, vor allem in allgemeinbildenden Schulen
  • Erarbeitung und Zusammenstellen von Unterrichtsmaterialien zur Landwirtschaft für allgemeinbildende Schulen
  • Zusammenstellen von Unterrichtsmaterialien für landwirtschaftliche Fachschulen, die insbesondere gesellschaftliche Belange betreffen
  • Mitwirkung bei der Verbesserung des Wissenstransfers in die Schulen aus der angewandten Forschung in Zusammenarbeit mit der Landesanstalt für Landwirtschaft

    Wir erwarten:

    • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Master), Fachrichtung Agrarwissenschaften oder vergleichbare Studienrichtung
    • Interesse, landwirtschaftliche Themen zielgruppengerecht aufzubereiten
    • sehr gute schriftliche Ausdrucksweise
    • Fähigkeit zur interdisziplinären und verwaltungsübergreifenden Zusammenarbeit
    • ausgeprägte Teamfähigkeit, Serviceorientierung und Organisationsfähigkeit
    • Kreativität und Offenheit für Neues
    • Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen

    Wir bieten:

    • eine verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kompetenten und kollegialen Umfeld
    • gleitende Arbeitszeiten und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie inkl. der Möglichkeit des flexiblen Arbeitens
    • attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten

    Die Stelle ist nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) auf zwei Jahre ohne Sachgrund befristet. Die Ausschreibung richtet sich deshalb ausschließlich an Personen, die zuvor noch nicht beim Freistaat Bayern beschäftigt waren.

    Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder
    (TV-L).

    Die Eingruppierung erfolgt entsprechend den persönlichen Voraussetzungen und Qualifikationen nach Entgeltgruppe 10 TV-L. Die Entgelttabelle des TV-L für den Freistaat Bayern finden Sie unter:

    www.lff.bayern.de/bezuege/arbeitnehmer Externer Link

    Eine Beschäftigung in Teilzeit ist möglich, sofern sich mehrere entsprechend qualifizierte Teilzeitkräfte bewerben und passend ergänzen. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung deshalb den gewünschten Beschäftigungsumfang an.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

    Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle erteilen

    Herr Lieberth
    fachlich

    Tel.: 0871 9522-4352

    Herr Pellkofer
    personalrechtlich

    Tel.: 0871 9522-4468

    Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Arbeits- und Prüfungszeugnisse senden Sie bitte bis spätestens 30. September 2021 unter Angabe des Aktenzeichens 0303.2-78 per E-Mail in einer PDF-Datei an