Anforderungsanalytiker/in (m/w/d) für den Bereich Web-Technik

Die Staatliche Führungsakademie für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (FüAK) ist eine Mittelbehörde im Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Sie hat Aufgaben in der Führung, der Förderung und im Hoheitsvollzug, bietet zahlreiche Dienstleistungen und ist zentrale Aus- und Fortbildungseinrichtung. Unsere Kunden sind die Behörden des Ressorts sowie verschiedenste Verbände, Einrichtungen und Betriebe. Im Bereich der Informationstechnik versorgen wir bis zu 7500 Nutzer mit anforderungsgerecht entwickelten und wirtschaftlichen Web-Fachanwendungen und -Basissoftware.

Zur Unterstützung unseres Sachgebietes IuK2 - Web-Dienste unserer Abteilung Information und Kommunikationstechnik am Dienstort Landshut suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Anforderungsanalytikerin/Anforderungsanalytiker (m/w/d) für den Bereich Web-Technik

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:

  • Anforderungsanalyse von web-gestützten Applikationen
    • Erarbeiten von methodischen Grundlagen für die Erfassung und das Management von Anforderungen an die Systementwicklung bei Web-Entwicklungsprojekte
    • strukturierte Analyse, Erfassung und Dokumentation von Verfahrensabläufen
    • Erfassung, Beschreibung und Bewertung von Anforderungen
    • Abstimmung und Harmonisierung der erfassten Anforderungen mit allen Beteiligten als Moderator im Rahmen von Workshops o. Ä.
    • Erstellung von Entwürfen für zu entwickelnde Fachanwendungen oder Basissoftware (CMS, Intranet)
    • Erstellung der Grob- und Fachfeinkonzepte als Grundlage der Entwicklung von web-gestützten Applikationen
  • Begleitung der Anwendungsentwicklung, v.a. Austausch mit externen Dienstleistern in Fragen der Anwendungsentwicklung
  • Mitwirkung im Änderungsmanagement bestehender Fachanwendungen

Wir erwarten:

  • fachliche und persönliche Anforderungen
    • erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor bzw. FH-Diplom) im Bereich Verwaltungsinformatik, Informatik oder eines vergleichbaren Studiums mit IT-bezogener Ausrichtung
    • Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung und den Einsatzgebieten von Web- und Datenbanksystemen
    • Kenntnisse in Methoden der Anforderungsanalyse und -dokumentation
    • Kenntnisse in der Erstellung von Entwürfen für Fachanwendungen
    • verwaltungsfachliche Kenntnisse sind wünschenswert
  • außerfachliche Anforderungen und persönliche Kompetenz
    • Fähigkeit zur Abstraktion, Modellierung und Vereinfachung
    • Durchsetzungsvermögen und Erfahrung in der Moderation von Gruppen
    • schnelle Auffassungsgabe
    • gutes Planungs- und Organisationsvermögen
    • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
    • hohes Maß an Eigeninitiative und Selbstständigkeit
    • ausgeprägte Teamfähigkeit und Dienstleistungsorientierung
    • Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem dienstleistungsorientierten Team
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten inkl. der Möglichkeit des flexiblen Arbeitens
  • eine fundierte Einarbeitung und vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • einen modernen, krisensicheren Arbeitsplatz mit allen attraktiven Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Die unbefristete Übernahme bzw. Einstellung erfolgt je nach persönlichen Voraussetzungen im Beamten- oder Tarifbeschäftigtenverhältnis.

Bei Bewerbungen aus dem Beamtenbereich ist eine Übernahme bis zur Besoldungsgruppe A11 möglich. Höhere Besoldungsgruppen bedürfen einer Abklärung im Einzelfall.
Bei entsprechender Bewährung sind Entwicklungsmöglichkeiten bis zur Besoldungsgruppe A13 gegeben.

Im Tarifbereich bieten wir eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TV-L. Die Entgelttabelle des TV-L für den Freistaat Bayern finden
Sie unter

www.lff.bayern.de/bezuege/arbeitnehmer Externer Link

Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen und entsprechender Bewährung streben wir eine spätere Übernahme ins Beamtenverhältnis an.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung den gewünschten Beschäftigungsumfang an.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle erteilen

Herr Simbeck
fachlich

Tel.: 0871 9522-4396

Herr Pellkofer
personalrechtlich

Tel.: 0871 9522-4468

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Arbeits- und Prüfungszeugnisse sowie der letzten beiden dienstlichen Beurteilungen (soweit vorhanden) senden Sie bitte bis spätestens 27.09.2021 unter Angabe des Aktenzeichens 0303.2-76 per E-Mail in einer PDF-Datei an