Projektmitarbeiter 'Mitte der Gesellschaft'

Die Staatliche Führungsakademie für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (FüAk) ist eine Mittelbehörde im Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Sie hat Aufgaben in der Führung, der Förderung und im Hoheitsvollzug, bietet zahlreiche Dienstleistungen und ist zentrale Aus- und Fortbildungseinrichtung. Unsere Kunden sind die Behörden des Ressorts sowie verschiedenste Verbände, Einrichtungen und Betriebe.

Wir bieten ab 01.11.2021 an den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (ÄELF) -Kitzingen-Würzburg und Ebersberg-Erding jeweils eine befristete Vollzeitstelle sowie am
AELF Augsburg eine befristete Teilzeitstelle mit 50 Prozent an als

Mitarbeiter (m/w/d) im Projekt
"Landwirtschaft in die Mitte der Gesellschaft rücken - Jugendliche und junge Erwachsene über Themen im Bereich Diversifizierung erfolgreich ansprechen"

Im Rahmen dieses Projekts werden passgenaue Maßnahmen für die genannten Zielgruppen entwickelt, um die Landwirtschaft „in die Mitte der Gesellschaft“ zu rücken.

Die Umsetzung soll zum einen über das Programm „Erlebnis Bauernhof“ erfolgen. Zum anderen sollen neue Bildungsformate entwickelt werden, um die Zielgruppe anzusprechen und zu sensibilisieren. Die Themen der Diversifizierung sind in den Bereichen Erlebnisorientierte Angebote, Landtourismus, Direktvermarktung und Soziale Landwirtschaft angesiedelt.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Entwicklung kommunikativer, digitaler Bildungsangebote für die zielgruppengerechte Vermittlung von Themen der Landwirtschaft im Bereich Diversifizierung
  • Entwicklung von Fortbildungsangeboten für landwirtschaftliche Betriebe
  • Entwicklung von digitalen Angeboten für den Einsatz im Unterricht, für Messen und Ausstellungen sowie Entwicklung digitaler Fortbildungsangebote für Lehrkräfte
  • Öffentlichkeitsarbeit einschließlich Präsentationen auf Messen, Ausstellungen und Veranstaltungen
  • Zusammenarbeit mit Partnern

Wir erwarten:

  • Ein abgeschlossenes Studium im Bereich Bildung und/oder Landwirtschaft bzw. Ökotrophologie
  • Erfahrungen/Qualifikation im Bereich digitaler Bildungsangebote/Mediendidaktik
  • Erfahrungen aus der Praxis und fundierte Kenntnisse in der landwirtschaftlichen Produktion, gesunder Ernährung sowie in der Verarbeitung von Lebensmitteln
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Erfahrungen in der Bildungsarbeit
  • Hohe Lernbereitschaft
  • Bereitschaft, gelegentlich auch am Wochenende zu arbeiten
  • selbstständige, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten:

  • einen modernen Arbeitsplatz in einem dienstleistungsorientierten Team
  • eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit
  • gleitende Arbeitszeit mit flexiblen Arbeitszeitmodellen
  • alle attraktiven Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

Das Beschäftigungsverhältnis ist bis zum 30.06.2025 befristet und richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt nach TV-L entsprechend der jeweiligen Qualifikation und übertragenen Tätigkeiten bis Entgeltgruppe 10.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Auf Antrag erfolgt die Stellenvergabe unter Beteiligung des Gleichstellungsbeauftragten. Die Vollzeitstellen sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet, sofern die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Reisekosten oder Verdienstausfälle für Vorstellungsgespräche werden nicht erstattet. Vorstellungsgespräche finden gegebenenfalls in digitaler Form statt.

Auskünfte zu den ausgeschriebenen Stellen erteilt

  • personalrechtlich Frau Eichhorn/Frau Slupetzki, SG A1, FüAk Tel.: 0871 9522-4472/-4490
  • fachlich Frau Wiesend/Frau Bittl, Referat M6, StMELF, Tel.: 089 2182-2244/2291

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte ausschließlich per E-Mail als ein zusammenhängendes PDF-Dokument bis 01.10.2021 mit dem Stichwort „Bewerbung 0302.3-2-35 – Mitte-Gesellschaft“ an

Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht.