Sachbearbeiter (m/w/d) zur Unterstützung des Fachzentrums Agrarökologie mit Schwerpunkt Düngeverordnung

Wir bieten an verschiedenen Standorten in Bayern an den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (ÄELF) befristete Stellen als

Sachbearbeiter (m/w/d) zur Unterstützung des Fachzentrums Agrarökologie mit Schwerpunkt Düngeverordnung

Aufgabenschwerpunkte:

  • Durchführung von Informationsveranstaltungen zu dem Thema Umsetzung des „Novellierten Düngerechts“ inkl. Vor- und Nachbereitung
  • Einzel- und Gruppenberatung der Landwirte vor Ort im Hinblick auf die Umsetzung des neuen Düngerechts inklusive Dokumentation
  • Mitwirkung bei beruflichen Aus- und Fortbildungen mit Erarbeitung von Schulungsunterlagen
  • Vorbereitung und Mitwirkung bei Fachrechtskontrollen im Rahmen eines Risikomanagementsystems
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • Verwaltungstätigkeiten

Wir erwarten:

  • Abschluss als Staatlich geprüfter Agrarbetriebswirt, Meister in einem Beruf der Agrarwirtschaft, Techniker für Landbau oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Pflanzenbau, Düngung und Agrarökologie
  • Bereitschaft für eine vertiefte Einarbeitung in die Bereiche des Düngerechts bzw. EU-Wasserrahmenrechts (EU-Wasserrahmenrichtlinie)
  • Freude an einer Beratungstätigkeit
  • Beratungsgeschick und überzeugendes Auftreten gegenüber Landwirten
  • Gutes Urteilsvermögen und Verhandlungsgeschick
  • selbstständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Bereitschaft zu Tätigkeiten im Außendienst
  • Führerschein Klasse B
  • EDV-Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen

Wir bieten:

  • Einen modernen Arbeitsplatz in einem dienstleistungsorientierten Team
  • Eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Gleitende Arbeitszeit mit flexiblen Arbeitszeitmodellen
  • Alle attraktiven Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
Das Beschäftigungsverhältnis ist befristet und richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt nach TV-L entsprechend der jeweiligen Qualifikation und übertragenen Tätigkeiten.
Die Einstellung ist nach § 14 Abs. 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes befristet. Daher können Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem befristeten Arbeitsverhältnis zum Freistaat Bayern gestanden haben bzw. derzeit stehen, nicht berücksichtigt werden.
Es handelt sich um Voll- und Teilzeitstellen. Den genauen Beschäftigungsumfang der einzelnen Stellenangebote entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Tabelle.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Auf Antrag erfolgt die Stellenvergabe unter Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten.
Reisekosten für Vorstellungsgespräche werden nicht erstattet.
Auskünfte zu den ausgeschriebenen Stellen erteilt in
- fachrechtlichen Fragen Herr Dendl, 09421 8006-320
- personalrechtlichen Fragen Frau Ermer, 0871 9522-4507
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte ausschließlich per E-Mail als ein zusammenhängendes PDF-Dokument bis 06.12.19 mit dem Stichwort: Bewerbung Sb Düngerecht Az: 0302.3-2-21 an personalstelle@fueak.bayern.de
Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht.
AELFDienstortBeschäftigungsumfangTätigkeitGeplanter EinstellungszeitpunktBefristung bis
KarlstadtKarlstadt100 Prozent (40,1 Std.)Düngerecht01.02.202030.09.2021
PfaffenhofenPfaffenhofen50 Prozent (20,05 Std.)Düngerecht01.02.202030.06.2021
KrumbachKrumbach100 Prozent (40,1 Std.) Düngerecht01.02.202030.09.2020
StraubingStraubing100 Prozent (40,1 Std.)Düngerecht01.02.202030.09.2021