Anmeldungen zum Bildungsprogramm 2016
Neue Seminare kommen an

Referent in einer FüAk-Schulung

Die Buchungszahlen zum Anmeldeschluss des Bildungsprogramms belegen es: Die neuen Seminare der FüAk sind gefragt. Unter den Top Ten sind verstärkt Fortbildungen aus den diesjährigen Schwerpunkten Förderung, Schule und Bildung, Unternehmensentwicklung und Gesundheit vertreten.

Die FüAk hatte ihre neuen Seminare in diesen Bereichen an den Wünschen der Behörden, Fachbeiräte und Verbundpartner ausgerichtet.

Fachliche Schwerpunkte

Der Bedarf an Schulungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Fördervollzug hat in den letzten Jahren zugenommen. "Die zunehmenden Ansprüche der EU fordern speziell auf die Förderung zugeschnittene fachliche Fortbildungen", argumentiert Josef Wein, stellvertretender Präsident der FüAk. Gleich fünf Seminare aus dem Fördervollzug sind unter der Liste der zehn beliebtesten Kurse, mit bis dato insgesamt 1 133 Anmeldungen.
"Beim Thema Schule und Bildung folgen wir dem Wunsch der Fachschaften nach mehr pädagogisch-didaktischen und fachlichen Angeboten", sagt Wein. Wie man moderne Medien – beispielsweise Apps – im Unterricht einsetzen kann, gehört ebenfalls zu den neuen Seminarinhalten. Unter dem Titel "Von App bis Web" finden mindestens zwei Seminare statt.
Die sozioökonomische Beratung landwirtschaftlicher Betriebe wird auch im Jahr 2016 bei den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten gefragt sein. Ziel der Seminare zur Unternehmensentwicklung ist es, die Kompetenzen der Berater auszubauen.

Außerfachliche Schwerpunkte

Im Schwerpunkt Gesundheit bietet die FüAk sieben Seminare an. Die Teilnehmer lernen, auf sich und ihr Umfeld zu achten. Das beugt Langzeiterkrankungen und Stress am Arbeitsplatz vor. Seminare zum Konfliktmanagement helfen, Konflikten vorzubeugen und bestehende zu lösen. Besonders das neue Seminar "Resilienz: dem Stress vorbeugen, persönliche Kraftquellen identifizieren" scheint dabei einen Nerv zu treffen: Mit 240 Anmeldungen landete es auf Platz zwei der Buchungen in diesem Jahr.
Budget und Anmeldungen 2016
Das gemeinsame Bildungsprogramm 2016 von FüAk und Forstschule Lohr umfasst rund 340 Seminare. Angemeldet haben sich bis 20. November 2015 bereits rund 6 800 Mitarbeiter, ein Plus gegenüber dem Vorjahr von über zehn Prozent. Das Budget für 2016 wurde um rund 50 000 Euro aufgestockt und liegt bei 725 000 Euro. Auf Wunsch konzipiert die FüAk Inhouse-Seminare und Workshops oder gestaltet Angebote für Gruppen.

Ansprechpartner
FüAk-Seminarorganisation
E-Mail: seminare@fueak.bayern.de

FüAk-News - weitere Themen

Das Mitarbeiterportal richtig kennenlernen Mehr

Amtsverwaltung für die Zukunft rüsten Mehr

Vorsicht vor der Bilderfalle Mehr

Fernzugriff auf den Bildschirm erleichtert Kommunikation Mehr