Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d)

Die Staatliche Führungsakademie für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (FüAK) ist eine Mittelbehörde im Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Sie hat Aufgaben in der Führung, der Förderung und im Hoheitsvollzug, bietet zahlreiche Dienstleistungen und ist zentrale Aus- und Fortbildungseinrichtung. Unsere Kunden sind die Behörden des Ressorts sowie verschiedenste Verbände, Einrichtungen und Betriebe.

Zur Unterstützung unseres Sachgebietes Z3 – Dienstleistungen suchen wir am Dienstort Landshut zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d)
Die ausgeschriebene Stelle ist im Team „Sekretariats- und Seminarservice“ zu besetzen, wobei der schwerpunktmäßige Einsatz in der verwaltungsmäßigen und organisatorischen Abwicklung unseres Bildungsprogramms vorgesehen ist. Dieses Aufgabengebiet umfasst insbesondere folgende Tätigkeiten:
  • Seminarvor- und -nachbereitung (v.a. Erstellen von Seminarprogrammen, Einladungen für Seminarteilnehmer und Referenten, Abstimmung mit Seminarhäusern, Vorbereitung von Seminarunterlagen, Erledigung der Seminarabschlüsse etc.)
  • Telefondienst und allgemeiner Schriftverkehr
  • Erstellen von Übersichten und Auswertungen
  • Mitarbeit im laufenden Seminarbetrieb
Bei besonderem Bedarf kann es ggf. auch erforderlich sein, kurzfristig Aufgaben in den Bereichen Poststelle und Gebäudemanagement zu übernehmen.

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/-r, Kauffrau/-mann für Bürokommunikation oder eine vergleichbare abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen Bereich
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit den MS-Office-Produkten und Bereitschaft, sich in die Fachanwendungen „Semiro“ und „eAkte Bayern“ einzuarbeiten
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Offenheit für neue Aufgaben
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Freude im Umgang mit Menschen, kundenorientiertes Handeln und termingenaues Arbeiten
  • Teamfähigkeit, Kreativität und ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein

Wir bieten Ihnen:

  • einen modernen Arbeitsplatz in einem dienstleistungsorientierten Team
  • gleitende Arbeitszeit mit flexiblen Arbeitszeitmodellen
  • bedarfsgerechte Einarbeitung und umfangreiche Fortbildungsangebote
  • alle attraktiven Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes
Das Beschäftigungsverhältnis ist auf zwei Jahre befristet und richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Bei entsprechender Bewährung besteht grundsätzlich die Möglichkeit einer Verlängerung des Arbeitsverhältnisses.
Die Eingruppierung erfolgt entsprechend den persönlichen Voraussetzungen und Qualifikationen nach Entgeltgruppe 5 TV-L.
Die Entgelttabelle des TV-L für den Freistaat Bayern finden Sie unter: https://www.lff.bayern.de/bezuege/arbeitnehmer/
Eine Beschäftigung in Teilzeit ist möglich, sofern sich mehrere entsprechend qualifizierte Teilzeitkräfte bewerben und passend ergänzen. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung deshalb den gewünschten Beschäftigungsumfang an.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle erteilen
- fachlich: Frau Heckl (Tel: 0871 9522-4475)
- personalrechtlich: Herr van Bracht (Tel: 0871 9522-4356)

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Arbeits- und Prüfungszeugnisse senden Sie bitte bis spätestens 15. November 2019 unter Angabe des Aktenzeichens 0303.2-55 per E-Mail in einer PDF-Datei an poststelle@fueak.bayern.de.