Stellenanzeige Dienstort München
Mitarbeiter (m/w/d) mit Bachelorabschluss im Studiengang Landwirtschaft oder einem vergleichbaren Abschluss der Tiermedizin

Die Staatliche Führungsakademie für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (FüAK) ist eine Mittelbehörde im Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Sie hat Aufgaben in der Führung, der Förderung und im Hoheitsvollzug, bietet zahlreiche Dienstleistungen und ist zentrale Aus- und Fortbildungseinrichtung. Unsere Kunden sind die Behörden des Ressorts sowie verschiedenste Verbände, Einrichtungen und Betriebe.

Zur Unterstützung unseres Sachgebietes A4 – Datenbanken, Herkunftssicherungs- und Informationssystem für Tiere (HIT), Zentrale InVeKoS-Datenbanken (ZID) suchen wir am Dienstort München, Infanteriestraße, zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine Mitarbeiterin bzw. einen Mitarbeiter (m/w/d) mit Bachelorabschluss im Studiengang Landwirtschaft oder einem vergleichbaren Abschluss der Tiermedizin

Aufgabenschwerpunkte:

  • Testung neuer Anwendungen der HIT- und ZID-Datenbanken
  • Dokumentation von Anwendungen einschließlich der Erstellung und Pflege von Hilfetexten dieser Datenbanken
  • Erstellung von Verfahrensbeschreibungen und Anleitungsvideos
  • Betreuung der Anwenderinnen und Anwender
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Fachkonzepten neuer und geplanter Anwendungen
  • Unterstützung interner Qualitätssicherungsverfahren
  • Auswertung von Daten
  • Schulung von Multiplikatoren zu Programmteilen der Datenbanken

Wir erwarten:

  • Bachelorabschluss im Studiengang Landwirtschaft (vorzugsweise im Schwerpunkt „Tierische Erzeugung“) oder tiermedizinischen Abschluss bzw. vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse im Bereich der Tierhaltung (insbesondere im Bereich der Tierkennzeichnung von Rindern, Schweinen, Schafen, Ziegen und Equiden)
  • nach Möglichkeit Kenntnisse des Integrierten Verwaltungs- und Kontrollsystems (InVeKoS) in Bezug auf die Verwaltung von Zahlungsansprüchen und der Dokumentation von Cross Compliance und Fachrechtskontrollen
  • Bereitschaft, sich in das HIT/ZID-Datenbanksystem einzuarbeiten
  • Bereitschaft sich in Datenbankabfrage- Werkzeuge einzuarbeiten und entsprechende Datenauswertungen vorzunehmen
  • Bereitschaft sich in Web-Gestaltungsmöglichkeiten (html, css) einzuarbeiten und bei der Gestaltung von Webseiten mitzuarbeiten
  • gute analytische Auffassungsgabe
  • Freude an der Testung und Dokumentation neuer Internetanwendungen
  • gute MS-Office-Kenntnisse
  • Freude an der direkten Kommunikation mit den Anwenderinnen und Anwendern
  • Teamfähigkeit
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte klar und anschaulich darzulegen
  • Bereitschaft, in Bund-Länder-Facharbeitsgruppen mitzuwirken

Wir bieten:

  • eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem dienstleistungsorientierten Team
  • gleitende Arbeitszeit mit flexiblen Arbeitszeitmodellen
  • bedarfsgerechte Einarbeitung und Fortbildung
  • alle attraktiven Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes
Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und ist auf zwei Jahre befristet. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen und Qualifikationen in Entgeltgruppe 10 TV-L. Die Stelle ist teilzeitfähig. Bitte geben Sie deshalb in Ihrer Bewerbung den gewünschten Beschäftigungsumfang an.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle erteilen:
fachlich: Frau Dr. Kokott
Tel.: 089 2182-2738


personalrechtlich: Herr van Bracht
Tel.: 0871 9522-4356

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Arbeits- und Prüfungszeugnisse senden Sie bitte bis spätestens 4. November 2019 unter Angabe des Aktenzeichens 0303.2-52 per E-Mail in einer PDF-Datei an
E-Mail: poststelle@fueak.bayern.de