Betrieb läuft gut nach Anbieterwechsel
Neuer Dienstleister für Reiseunterlagen

Per Klick auf das Koffersymbol kommt man zum Reiseportal

Anfang des Jahres hat der externe Dienstleister für den Reiseservice gewechselt. Für die Mitarbeiter bleibt der gewohnte Service im Bestellportal erhalten.

Nach Ablauf des Dienstleistungsvertrages mit der Firma BCD wurde die Beschaffung von Reisedienstleistungen wie Bahnfahrkarten, Flugtickets, Mietwagen oder Hotelübernachtungen für die üblichen drei Jahre neu ausgeschrieben. Seit Januar 2017 übernimmt die Firma FCM Travel Solutions, kurz FCM, diese Aufgabe. Für die Mitarbeiter ändert sich erstmal nichts. Sie können weiterhin über das Bestellportal Ihre Reisen buchen.

Über die Bestellplattform buchen die Mitarbeiter des Staatsministeriums, der FüAk, eines AELF, einer Fachschule oder eines Fortbildungszentrums. Sie benötigen für die Buchung:

  • die Genehmigung der Dienstreise über BayRMS oder eine allgemeine Dienstreisegenehmigung (oder wenn es sehr schnell gehen muss, zumindest den Dienstreiseantrag)
  • und die Genehmigungsnummer aus dem BayRMS.
Reisekosten sparen
Übersicht ab wann sich eine Bahncard lohnt
Wann lohnt sich welche Bahncard?
Ab einem gewissen Reisebudget pro Jahr kann sich eine Bahncard zum Beispiel lohnen. Eine Übersicht, ab wann welche Bahncard Sinn macht, finden Sie unter folgendem Link im Mitarbeiterportal:

Hier einige Tipps und Hinweise, wie Sie bei der Reisebuchung sparen können

  • Überlegen Sie vorher genau, welche Reisedienstleistungen Sie für Ihre Dienst- oder Fortbildungsreise benötigen, und wägen Sie die Zweckmäßigkeit der von Ihnen gewünschten Leistungen ab.
  • Geben Sie auch an, ob Sie zum Beispiel eine Zugbindung oder einen Sparpreis wünschen, der eine Zugbindung beinhaltet.
  • Buchen Sie möglichst frühzeitig, damit günstige Tarife genutzt werden können, auch Reiseplanänderungen sollten Sie frühestmöglich angeben.
  • Bestellen und stornieren Sie grundsätzlich über die Bestellplattform, in der Regel werden noch am gleichen Tag Ihre Anfragen bearbeitet.
  • Sollte es ausnahmsweise noch schneller gehen müssen und eine Buchung per Telefon direkt bei FCM erforderlich sein, bitten wir Sie, auch die Reiskoordinierungsstelle an der FüAk in Kenntnis zu setzen, Kontaktperson ist Thomas Grap 0871-9522-495, dies gilt auch bei kurzfristigen Reiseplanänderungen und Stornierungen.
  • Nutzen Sie möglichst die Bestellung als Online-Ticket, da Sie damit den geringsten Aufwand haben; Ihr Ticket wird Ihnen per E-Mail mit dem Reiseplan und den kompletten Unterlagen zugesandt.
  • Manche Bahnreisende bestellen noch Papierfahrkarten, ein Papierticket sollte jedoch die Ausnahme sein, denn gerade bei Reiseplanänderungen kann Sie eine erforderlich werdende Umbuchung terminlich in Schwierigkeiten bringen.
  • Denken Sie immer daran, dass Stornierungen zu Gebühren führen, pro Stornierungsleistung können das bis zu 12 Euro sein; Stornierungen bedeuten einen zusätzlichen Arbeitsaufwand bei der Firma FCM, bei Ihnen und an der FüAk.

So häufig wird das Reiseportal genutzt

Im ersten Quartal 2017 wurden die nachstehenden Leistungen über die Firma FCM gebucht:
Gebuchte Leistung Anzahl der Buchungen Anzahl der Stornierungen
Bahnfahrten 1.048 39
Flüge 144 9
Hotelreservierungen 146 7
Mietwagenbestellungen 2 1
24 Stunden-Hotline bei Problemen
Gibt es dennoch Probleme mit Ihrem Ticket, so können Sie jederzeit die 24 Stunden Hotline, sieben Tage die Woche anrufen:
FCM - 24/7 Service
+49(0)69 9588 2470

Guter Service, zufriedene Reisende
Gute Dienstleistungen und sehr freundliche Berater zeichnen den neuen Reisedienstleister aus, bisher gab es sehr viele positive Rückmeldungen zum Service.
Sollten Sie als Reisende Verbesserungshinweise haben, so melden Sie uns diese per E-Mail über die Adresse:

Ansprechpartner
Norbert Krieger
FüAk, Leiter Sachgebiet A2
E-Mail: poststelle@fueak.bayern.de