Umzug abgeschlossen
Serveraustausch verbessert Suche

Bündel von Netzwerkkabeln in einer Hand

© DragonImages - fotolia.com

Seit Juli ist es geschafft: Der Umzug der Daten und Dienste an den mehr als 120 Standorten der Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten – über mehrere Monate – ist fertig.

Die Anwender profitieren von neuen Funktionen und Verbesserungen im Dateimanager.

Vorteile

1. Dateien schnell und effizient suchen

Der neue Server indiziert alle Dateien auf den Laufwerken H und I. Bei allen Dateien "merkt" er sich also die Meta-Daten wie Dateiname, Autor etc., bei Office-Dokumenten, PDF-Dateien, Textdateien auch den gesamten Datei-Inhalt. Dies hat den Vorteil, dass die Suche nur im Index erfolgt und damit sehr viel schneller ist. Auf den meisten Servern sind mehrere 100 000 Dateien indiziert.
Navigieren Sie über den Explorer zum gewünschten Verzeichnis und geben Sie im Suchfeld rechts oben einfach einen oder mehrere Suchbegriffe ein. Sie erhalten sofort alle Dateien, welche die gesuchten Wörter im Dateinamen, im Pfad, in den Metadaten oder im Dokument selbst haben.
Operatoren verwenden
Sie können die Suchbegriff mit den logischen Operatoren "UND", "ODER" und "NICHT" kombinieren. Schreiben Sie diese bitte groß. Beispiel: Weizen ODER Roggen NICHT Pflanzenschutz.
Ergebnis: Alle Dateien, die das Wort Weizen oder Roggen und nicht das Wort Pflanzenschutz enthalten.
Mit Suchfiltern Ergebnisse eingrenzen
Suchfilter sind spezielle Schlüsselwörter, die durch einen Doppelpunkt vom eigentlichen Filter getrennt werden. Diese lassen sich für eine weitere Eingrenzung der Ergebnisse verwenden. Windows bietet Ihnen automatisch die Suchfilter „Änderungsdatum“ und „Größe“ an.
Beispiel: "Autor:Deubzer Größe:>1MB Typ:docx" liefert alle Word Dokumente, die als Autor Deubzer enthalten und größer als 1 MB sind.
Beispiele für die Suchoptionen
Suchen mit Operator UND

Suchen mit UND

Suchen mit Operator ODER

Suchen mit ODER

Suchfilter Änderungsdatum zum Eingrenzen einer Suche

Suchfilter Änderungsdatum

Suchfilter Änderungsdatum

Datum wählen

Suchfilter einstellen

Suchfilter einstellen

Die Namen der möglichen Suchfilter finden Sie, wenn sie in der Detail-Ansicht des Explorers mit der rechten Maustaste auf den Spaltenkopf klicken. (Name, Änderungsdatum, Typ, Größe, weitere...)

2. Gelöschte oder überschriebene Dateien wiederherstellen

Wiederherstellen von DateienZoombild vorhanden

Wiederherstellen von Dateien

Der neue Server besitzt einen Art "Papierkorb" - genauer gesagt sind es Volume-Schattenkopien. Wenn Sie versehentlich eine Datei gelöscht oder überschrieben haben, können Sie versuchen, diese über die rechte Maustaste "Vorgängerversionen wiederherstellen" wiederzubekommen. Im Falle einer gelöschten Datei klicken Sie auf den übergeordneten Ordner.
Für diese Funktionalität sind zehn Prozent des Plattenplatzes reserviert. Wenn diese zehn Prozent durch andere Dateien bereits überschrieben wurden, ist eine Wiederherstellung auf diesem Weg nicht mehr möglich. In diesem Fall können wir immer noch auf die Datensicherung des IT-Dienstleistungszentrums zurückgreifen.

Ansprechpartner
Karl Deubzer
E-Mail: poststelle@fueak.bayern.de