FüAk-News - Ausgabe 1/2018

Liebe Leserinnen und Leser,

mit einem Blick in die Zukunft der Vorortkontrollen mithilfe von Satellitendaten und computergestützten Auswertungssystemen sowie der datenschutzkonformen Weitergabe von landwirtschaftlichen Flächendaten an Dritte bewegen wir uns mitten im Mainstream "Digitalisierung".
Aber auch die Neuigkeiten zu seit langem eingeforderten Dienstleistungen wie die Beratung durch eine Fachkraft für Arbeitssicherheit und eine zentrale und spezialisierte Unterstützung im Vergabewesen sind wertvoll. Der Newsletter präsentiert wieder unterschiedlichste Themen. Wer ihn liest weiß mehr!

Eine interessante Lektüre wünscht Ihnen Ihre Staatliche Führungsakademie

Damit Fördermaßnahmen dort ankommen, wo sie hingehören
Meilenstein im Kontrollsystem

Luftaufnahme mit bunt eingefärbten Feldstücken

Um die Förderung von landwirtschaftlichen Flächen prüfen zu können, setzt die Förderverwaltung vermehrt auf ein automatisiertes Flächenmonitoring. Dabei kommen computerbasierte Intelligenz und Satelittendaten zum Einsatz. Schließlich soll das automatisierte Flächenmonitoring das bestehende Kontrollsystem ersetzen.  Mehr

Verstärkung im juristischen und elektronischen Bereich
Personaländerungen in der Zentralen Vergabestelle (ZVSt) Münchberg

Drei Personen: Hentschel, Wirth und Müller.

Die Zentrale Vergabestelle ist seit dem 1. März 2017 in Räumlichkeiten am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Münchberg untergebracht. Am 1. Februar 2018 haben mit Nicki Müller und Andreas Hentschel zwei weitere Mitarbeiter ihren Dienst aufgenommen.   Mehr

Sicherer und einfacher Umgang mit den eigenen Flächendaten
Datenweitergabe in iBALIS integriert

Logo und Schriftzug iBALIS

Über das bewährte System iBALIS für den Mehrfachantrag können Landwirte jetzt auch die Weitergabe von Daten an Dritte steuern. Benutzerfreundlich und datenschutzkonform präsentiert sich dieser neue Service, der als Anwendung "Datenweitergabe" in das System integriert wurde.   Mehr

Ansprechpartner in Sachen Sicherheit
Neue Fachkraft für Arbeitssicherheit

Bestellung von Siegfried Ramsauer zur Fachkraft für Arbeitssicherheit

Siegfried Ramsauer ist im Januar 2018 zur Fachkraft für Arbeitssicherheit bestellt worden und damit im Einsatz für die Gesundheit und Sicherheit von 2.500 Menschen in Bayern. Er ist Multiplikator zum Thema Sicherheit am Arbeitsplatz und berät das Staatsministerium als auch die Behördenleitungen der 47 bayerischen Ämtern.  Mehr