Stellenausschreibung Sachbearbeiter (m/w)
Unterstützung des Fachzentrums Diversifizierung und Strukturentwicklung

Wir suchen für das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Ingolstadt zum 01.10.2017 einen Sachbearbeiter (m/w) zur Unterstützung des Fachzentrums Diversifizierung und Strukturentwicklung.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Selbstständige Bearbeitung von Bewilligungen im Rahmen des LEADER-Hoheitsvollzuges
  • Selbstständige Bearbeitung von Zahlungsanträgen im Rahmen des LEADER-Hoheitsvollzuges
  • Bearbeitung von Anfragen der Antragsteller und der lokalen Aktionsgruppen zu Themen des LEADER-Hoheitsvollzuges
  • Unterstützung des Fachzentrums Diversifizierung und Strukturentwicklung in allen Aufgabengebieten
  • Verwaltungstätigkeiten

Wir erwarten:

  • Diplom-Studium (FH) oder Bachelor-Abschluss an einer öffentlichen oder staatlich anerkannten Hochschule mit wirtschaftlicher Ausrichtung
  • Freude an einer Beratungstätigkeit
  • überzeugendes Auftreten gegenüber Antragstellern
  • Kenntnisse in der Landwirtschaft
  • Grundkenntnisse im Bereich landwirtschaftlicher und hauswirtschaftlicher Einkommensalternativen
  • selbstständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Bereitschaft für Außendiensttätigkeiten
  • Führerschein Klasse B
  • EDV-Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen

Wir bieten:

  • einen modernen Arbeitsplatz in einem dienstleistungsorientierten Team
  • eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit
  • gleitende Arbeitszeit mit flexiblen Arbeitszeitmodellen
  • alle attraktiven Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
Das Beschäftigungsverhältnis ist zunächst bis zum 30.09.2019 befristet und richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt nach TV-L entsprechend der jeweiligen Qualifikation und übertragenen Tätigkeiten.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Auf Antrag erfolgt die Stellenvergabe unter Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten. Die Stelle ist teilzeitfähig.
Reisekosten für Vorstellungsgespräche werden nicht erstattet.
Auskünfte zu der ausgeschriebenen Stelle erteilt Frau Eichhorn, Tel.: 0871 9522-472.
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte ausschließlich per E-Mail als ein zusammenhängendes PDF-Dokument bis 18.09.2017 mit dem Stichwort "Bewerbung 0303-13– Fz Diversifizierung" an poststelle@fueak.bayern.de

poststelle@fueak.bayern.de

Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht.