FüAk spendet an Palliativeinrichtung
Feiern für einen guten Zweck

Personen halten symbolischen Scheck in den HändenZoombild vorhanden

Spendenübergabe

Knapp 1700 Euro brachte eine Versteigerung bei der Weihnachtsfeier der Staatlichen Führungsakademie für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Landshut.
Die Summe kommt der Spezialisierten ambulanten Palliativversorgung für Kinder und Jugendliche (SAPV KJ) am Kinderkrankenhaus St. Marien in Landshut zugute. FüAk-Präsidentin Ingeborg Bauer und Abteilungsleiter Wolfgang Angermüller übergaben die Spende Mitte Januar 2017 offiziell an Krankenhausseelsorger Georg Stürzl und Kinderkrankenschwester Teresa Zellner.
Das Palliativteam begleitet Kinder und Jugendliche, die eine lebensverkürzende Diagnose haben und bei denen eine Heilung nicht möglich ist. Um zuhause ein hohes Maß an Lebensqualität zu erreichen, arbeiten qualifizierte Kräfte der Kinder- und Jugendmedizin, der Kinderkrankenpflege, Psychosozialen Arbeit, Seelsorge und Administration multiprofessionell zusammen.