Sich austauschen im Lehrerportal
Lehrkräfte vernetzen

Zwei Frauen neben einem Bildschirm

Die Qualität der Ausbildung steht und fällt mit den Lehrkräften - angehende Meister der Landwirtschaft und Hauswirtschaft fordern praxiserfahrene Lehrkräfte, die fachlich und methodisch auf der Höhe der Zeit sind.

In Bayern werden diese Forderungen ernst genommen. Neben dem Referendariat und fachlichen Fortbildungen gibt es ein "Portal für Lehrkräfte", das die beiden Mitarbeiterinnen Andrea Stützle (l.) und Gudrun Schmalhofer an der Staatlichen Führungsakademie für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (FüAk) betreuen.
Wer alleine arbeitet, addiert, wer zusammen arbeitet, multipliziert
Lehrkräfte liefern bewährte Arbeitsmaterialien für den Unterricht. Bevor die Unterlagen ins Lehrerportal wandern, werden sie vom Team Lehrerportal gegebenenfalls methodisch-didaktisch optimiert, der Lehrplanstruktur angepasst, Querverbindungen hergestellt und durch aktuelles Wissen ergänzt. "Erst daraus ergeben sich Unterrichtsmaterialien auf Fachschulniveau", betonen Stützle und Schmalhofer.
Networking im Portal
Eine neue Funktion bereichert seit Kurzem die Kommunikationswege: In geschützten Teamräumen können sich die Lehrkräfte untereinander austauschen. Jeder Fachschaft steht eine eigene Plattform für die behördenübergreifende Zusammenarbeit zur Verfügung – ein weiterer Pluspunkt für die Nutzer. Da wundert es nicht, dass das Portal für Lehrkräfte mittlerweile zu den meistbesuchten Seiten im Mitarbeiterportal unseres Ressorts zählt.
Fortschritt statt Stillstand
Frei nach dem Motto "Stillstand bedeutet Rückschritt" müsse die Sammlung an Unterrichtsstunden permanent aktualisiert und ergänzt werden, erläutert Schmalhofer. Lehrplanreformen führten immer wieder zu neuen Schwerpunkten in vielen Unterrichtsfächern. "Wir passen die Lerninhalte zeitnah an", so Stützle. Derzeit überarbeiten sie vorrangig die betriebswirtschaftlichen Fächer und geben den Themenfeldern Nachhaltigkeit, Agrarkommunikation und Ökolandbau mehr Gewicht.
Bundesweit einzigartig
Der Wunsch nach besserer Vernetzung ging übrigens von fortschrittlichen Lehrkräften und dem Bayerischen Obersten Rechnungshof (ORH) aus: Vor vier Jahren entstand das Lehrerportal unter dem Motto "Von Lehrern – für Lehrer". Im Boot sitzen die Lehrkräfte der Fachschaften sowie das Team Lehrerportal an der FüAk in Landshut. "Im bundesweiten Vergleich ist dieses Model einzigartig", stellt Dr. Michael Karrer fest, zuständig für den Bereich Bildung und Schulwesen in der Agrarwirtschaft und im Gartenbau am Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Zum Lehrerportal - nur im Behördennetz des Ressorts aufrufbar Externer Link

Ansprechpartnerinnen
Gudrun Schmalhofer und Andrea Stützle, Sachgebiet B1 Ausbildung
Tel.: 0871 9522-4300
E-Mail: lehrerportal@fueak.bayern.de

Teile dieses Beitrags entstanden zusammen mit den beiden Referendaren in der vierten Qualifikationsebene der bayerischen Landwirtschaftsverwaltung, Michaela Schülein und Florian Graf, die einen Ausbildungsabschnitt an der FüAk absolvieren.